Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite!

Endabrechnung: Feuerwehrhaus kostet 6,5% weniger als geplant!

 

Nach der offiziellen Endabrechnung unseres Neubaus und der entsprechenden Abnahmen und Kontrollen durch das Land Oberösterreich steht fest, dass unser Feuerwehrhaus 6,5% weniger gekostet hat als geplant.

Statt der geplanten 1,36 Mio. € mussten nur etwa 1,27 Mio € (inkl. Grundankauf) investiert werden. In der heutigen Zeit gehört so ein Erfolg bei öffentlichen Bauten sicherlich zur absoluten Ausnahmen und wir sind entsprechend stolz auf das Ergebnis.

Erreicht werden konnte dieser Erfolg aber nur durch das sehr gute Zusammenspiel aller am Projekt beteiligten. Eine intensive Vorplanung, keine Planänderungen während der Bauphase, die Eigenleistungen der Feuerwehrmitglieder, die Baubegleitung und -Überwachung durch unseren Planer und Bauleiter Rupert Plasser, die sehr gute Arbeit der am Bau beteiligten Firmen, die Unterstützung der Gemeinde und natürlich auch Glück beim Wetter haben dazu beigetragen.

 

Auch zwei Jahre nach unserem Einzug sind wir immer noch davon überzeugt, dass wir ein für uns nahezu perfektes Feuerwehrhaus errichten konnten. Die Einsparungen sind nicht zu Lasten der Qualität oder der Nutzbarkeit gegangen. Unser Konzept, ein einfaches, praktisches Feuerwehrhaus ohne teure Spielereien zu verwirklichen ist aufgegangen. Dafür danken wir allen Beteiligten!

© FF Hochburg 2012