Bundes-Wasserwehrleistungsbewerb

Mähdrescherbrand

Einsatz-Nr.

2016 E160800311

Einsatzart

Brandeinsatz

Alarmart

Echtalarm

Datum

04.08.2016

Zeit

20:43 - 22:45

Einsatzort

Dorfen

Einsatzleiter

HBI Martin Wilske

Anzahl der Einsatzkräfte

 54

Eingesetzte Fahrzeuge

Kommando Hochburg
Tank Hochburg
Pumpe 1 Hochburg
Pumpe 3 Hochburg

Einsatzkräfte

FF Ach an der Salzach
FF Hochburg
Polizei - (Presseaussendungen)

 

Die Feuerwehr Hochburg wurde zu einem brennenden Mähdrescher in Dorfen alarmiert. Wie im Alarmplan festgelegt, erfolgte zeitgleich auch die Alarmierung der FF Ach an der Salzach. Durch die gerade stattfindende Kommandositzung konnten die ersten beiden Fahrzeuge der FF Hochburg sehr schnell ausrücken. Vor Ort brannte einer Mähdrescher im Bereich des Motorraumes.

Der Brand konnte von den anwesenden Personen mit Feuerlöschern einigermaßen kontrolliert werden. Von der FF Hochburg begann ein Trupp unter Atemschutz die Brandbekämpfung mit dem Hochdruck-Schnellangriff und brachte den Brand innerhalb von wenigen Minuten unter Kontrolle. Im Anschluss wurde der Mähdrescher mit Hilfe der Wärmebildkamera auf weitere Glut- und Brandnester kontrolliert. Zur Sicherheit wurde durch das LFB-A2 der FF Hochburg eine Zubringleitung für die Wasserversorgung aufgebaut, die dann aber nicht mehr benötigt wurde.

Die FF Ach stand bis zur Meldung "Brand unter Kontrolle" um 21:04 Uhr in Bereitstellung, um im Bedarfsfall zu Unterstützen.

nach oben