Nächste Termine

Besucherzähler

HeuteHeute69
GesternGestern249
Diese WocheDiese Woche684
Dieser MonatDieser Monat3084
GesamtGesamt618589

DWD-Wetterwarnung

Unwetterwarnung für Kreis Altötting :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf http://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 25.04.2024 - 12:39 Uhr

Aktuelle Einsätze in OÖ

 

 

Terminkalender

Aktuelle Einsätze in OÖ

 

 

DWD-Wetterwarnung

Unwetterwarnung für Kreis Altötting :
Es ist zur Zeit keine Unwetterwarnung aktiv.
Insgesamt sind 0 Unwetterwarnung(en) aktiv. Weitere Informationen auf http://www.dwd.de
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 25.04.2024 - 12:39 Uhr

140 Jahre FF Hochburg

Die Freiwillige Feuerwehr Hochburg feierte am 14. Juli ihr 140-jähriges Gründungsfest auf dem Anwesen der Familie Altenbuchner in Duttendorf.

Bei herrlichem Sonnenschein konnte Kommandant HBI Martin Wilske neben zahlreichen Ehrengästen auch die Nachbarsfeuerwehren Burghausen, Ach, Gilgenberg, Geretsberg, Überackern, St. Radegund, Tarsdorf sowie den Kameradschaftsbund Hochburg-Ach, den Siedlerverein Hochburg-Ach/Überackern und den Franz Xaver Gruber Kirchenchor Hochburg begrüßen.

Der Festzug wurde von der Musikkapelle Hochburg-Ach musikalisch umrahmt. In einem kurzen geschichtlichen Rückblick verwies HBI Martin Wilske auf die Vervielfachung der Aufgaben der  Feuerwehr und auf die vielfältigen und herausfordernden Einsätze im heurigen Jubiläumsjahr.  Höchsten Respekt zollte er dem hervorragenden Dienst der gesamten Mannschaft und hob deren große Einsatzbereitschaft hervor. Im Namen der Gemeinde bedankte sich Bürgermeister Johann Reschenhofer bei allen beteiligten Feuerwehren, welche unermüdlich beim Hochwasser Anfang Juni im Einsatz waren und wies auf deren beindruckende Zusammenarbeit hin.  Mit einem Blick in die Zukunft sprach er den Ankauf eines neuen Kleinlöschfahrzeuges im nächsten Jahr sowie den Bau eines neuen Feuerwehrhauses, welcher absolute Priorität hat, an. Den Abschluss des Festaktes bildete die Landeshymne und die Defilierung.

Nach dem offiziellen Teil der Feierlichkeiten wurde das Jubiläum mit einem Frühschoppen gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein genossen alle Gäste das gemütliche Beisammensein und ließen sich kulinarisch verwöhnen. Musikalisch wurden die Feierlichkeiten von der Musikkapelle Hochburg-Ach begleitet.

Wie der Zufall es wollte, wurde die FF Hochburg am späten Nachmittag zu einem Brandeinsatz gerufen. Dank einer während der Feier aufgestellten Alarmgruppe konnte das Feuer (siehe Einsatzbericht) schnell gelöscht werden.

Ein großes Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Festes beigetragen haben, insbesondere dem Organisationsteam, für das ein solches Ereigniss sehr viel Arbeit bedeutete.
Ein besonderer Dank gilt der  Familie Altenbuchner für die Bereitstellung ihrer Halle und der Landjugend für die Hilfe beim Auf- und Abbauen und bei der Organisation. Eine riesige Unterstützung waren auch die Bäuerinnen, die für uns Kaffee und Kuchen verkauft haben.

nach oben